Sie sind hier: Home > Regional >

Tödlicher Auffahrunfall: A7 stundenlang gesperrt

Nützen  

Tödlicher Auffahrunfall: A7 stundenlang gesperrt

11.01.2020, 11:25 Uhr | dpa

Tödlicher Auffahrunfall: A7 stundenlang gesperrt. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 60 Jahre alter Autofahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 bei Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) tödlich verletzt worden. Die Autobahn war infolge des Unfalls am Samstagmorgen zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt bis zum Mittag gesperrt. Der Mann sei nach einem Überholmanöver ungebremst auf einen Lkw aufgefahren, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Sein Auto schob sich unter den Aufleger des Lastwagens und verkeilte sich dort.

Der Autofahrer, den der 60-Jährige unmittelbar vor dem Zusammenstoß überholt hatte, habe dessen Geschwindigkeit auf rund 160 km/h geschätzt, sagte der Sprecher weiter. Die Rettungskräfte bargen den lebensgefährlich verletzten 60-Jährigen aus dem Unfallwrack. Er starb jedoch noch am Unfallort.

Weshalb der Mann mit seinem Fahrzeug von hinten in den Lastwagen fuhr, war nach Polizeiangaben vom Samstagmittag noch unklar. Zur Klärung der genauen Umstände war ein Sachverständiger zum Unfallort hinzugezogen worden. Während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme war die A7 in Richtung Flensburg für fast fünf Stunden voll gesperrt. Gegen 12.30 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: