Sie sind hier: Home > Regional >

Mann gewaltsam aus Wohnung geworfen und vor Auto gestürzt

Wermelskirchen  

Mann gewaltsam aus Wohnung geworfen und vor Auto gestürzt

12.01.2020, 12:06 Uhr | dpa

Mann gewaltsam aus Wohnung geworfen und vor Auto gestürzt. Handschellen

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa (Quelle: dpa)

Nach einem Streit hat ein 21 Jahre alter Mann den Ex-Partner seiner Mutter vor die Tür gesetzt und dabei einen Autounfall verursacht. Er so energisch vorgegangen, dass der 38-Jährige in Wermelskirchen im Rheinisch-Bergischen Kreis vor ein Auto gestürzt sei und sich schwer verletzt habe, teilte die Polizei mit.

Der Sohn habe am Samstag mitbekommen, wie seine Mutter mit ihrem Ex-Freund Alkohol getrunken und dann gestritten habe. Daraufhin warf er den 38-Jährigen Polizeiangaben zufolge gewaltsam aus der Wohnung. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal