Sie sind hier: Home > Regional >

SEK-Einsatz: Mann bedroht Reinigungskräfte mit Gewehr

Freital  

SEK-Einsatz: Mann bedroht Reinigungskräfte mit Gewehr

13.01.2020, 15:13 Uhr | dpa

SEK-Einsatz: Mann bedroht Reinigungskräfte mit Gewehr. Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein mit einem Gewehr bewaffneter Mann hat am Montag in Freital (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) einen SEK-Einsatz der Polizei ausgelöst. Wie diese mitteilte, hatte der 55-jährige Deutsche am Morgen zwei Reinigungskräfte einer Arztpraxis beschimpft und mit der Waffe bedroht. Alarmierte Kräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizeidirektion Dresden hätten daraufhin das Haus durchsucht und den Tatverdächtigen in dessen Wohnung angetroffen. Den Angaben zufolge wurde bei dem Mann ein Luftdruckgewehr sichergestellt. Er müsse sich nun wegen Bedrohung verantworten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal