Sie sind hier: Home > Regional >

Ladendiebe wollen Klamotten in umgebautem Kinderwagen klauen

Hilden  

Ladendiebe wollen Klamotten in umgebautem Kinderwagen klauen

13.01.2020, 17:51 Uhr | dpa

Ladendiebe wollen Klamotten in umgebautem Kinderwagen klauen. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild/Illustration (Quelle: dpa)

Mit einem umgebauten Kinderwagen haben zwei Männer in Hilden (Kreis Mettmann) versucht, Beute in einem Bekleidungsgeschäft zu machen. Die Täter hätten Waren im Wert von 380 Euro in den Wagen gestopft, während ihre Kinder eine Angestellte abgelenkt hätten, teilte die Polizei am Montag mit. Als eine weitere Angestellte am Samstag die Polizei gerufen habe, seien die Männer mit den Kindern geflohen. Den Kinderwagen ließen sie mitsamt der Beute zurück. Der Wagen sei so umgebaut gewesen, dass die Kleidung in einem separaten Fach versteckt werden konnte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: