Sie sind hier: Home > Regional >

Herborn: LKW fährt sich nach missglücktem Wendemanöver fest

Herborn  

Herborn: LKW fährt sich nach missglücktem Wendemanöver fest

14.01.2020, 08:19 Uhr | dpa

Herborn: LKW fährt sich nach missglücktem Wendemanöver fest. Lastwagen fährt sich fest

Nach einem missglückten Wendemanöver steht ein Lastwagen in Herborn-Seelbach quer. Foto: Polizeipräsidium Mittelhessen/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem missglückten Wendemanöver hat ein Lastwagenfahrer seinen 40-Tonner in Herborn (Lahn-Dill-Kreis) so festgefahren, dass er von einem Abschleppunternehmen befreit werden musste. Wie die Polizei mitteilte, entschied sich der Fahrer am Montagmorgen, rückwärts zu wenden, als er wegen parkender Autos nicht weiterfahren konnte. Der Versuch scheiterte der Polizei zufolge wegen der abgewinkelten Einmündung und der abschüssigen Straße. Das Heck des mit neun Tonnen Granulat beladenen Lkw prallte bei dem Versuch noch gegen eine Hauswand, wie die Polizei mitteilte. Jegliche Manöver des Lastwagenfahrers, den 40-Tonner wieder freizubekommen, scheiterten.

Ein Abschleppunternehmen zog das Gespann laut Polizei von der Hauswand weg und setzte den Lkw wieder auf sie Straße. Angaben zur Höhe des Schadens konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: