Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Verletzte bei Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

Suhl  

Zwei Verletzte bei Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

14.01.2020, 08:30 Uhr | dpa

Zwei Verletzte bei Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft. Feuerwehr Blaulicht

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa (Quelle: dpa)

In einer Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Suhl kam es am Montagabend zu einer Schlägerei zwischen fünf Bewohnern. Zwei der drei Täter wurden in Gewahrsam genommen, zwei Geschädigte ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei Suhl am Dienstag mitteilte. Grund für den Streit ist nach ersten Erkenntnissen eine Beleidigung gewesen.

Gegen 21 Uhr rief der Wachschutz der Einrichtung die Polizei wegen einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Vor Ort hätten die Polizisten wegen der unübersichtlichen Lage Verstärkung gerufen, teilte die Polizei Suhl mit. Insgesamt seien 18 Streifenwagen im Einsatz gewesen.

Wegen Sprachbarrieren zwischen den zerstrittenen Gruppen sei der Einsatz besonders schwierig gewesen. Zwei Täter waren stark betrunken, die Geschädigten wurden gegen Mitternacht mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der genaue Grund für den Streit wird noch ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal