Sie sind hier: Home > Regional >

Rekord-Elterngeld im Freistaat

Bayreuth  

Rekord-Elterngeld im Freistaat

14.01.2020, 15:40 Uhr | dpa

Mehr Kinder, mehr Väter: Bayern hat 2019 mehr Elterngeld als jemals zuvor ausgezahlt. Im vergangenen Jahr unterstützte der Freistaat Eltern mit knapp 1,25 Milliarden Euro, 62 Millionen Euro mehr als noch im Vorjahr, wie das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) am Dienstag in Bayreuth mitteilte. Im Vergleich zu 2009 ist der Betrag damit um 490 Millionen Euro gestiegen.

Einer der Gründe für den Rekord seien steigende Geburtenzahlen, teilte das ZBFS mit. Insgesamt sei die Zahl der Anträge im Vergleich zu 2018 um rund 9400 auf fast 195 000 Anträge gestiegen. Ein weiterer Grund: "In Bayern nehmen auch immer mehr Väter das Elterngeld in Anspruch", hieß es aus der Behörde. Die Zahl der antragstellenden Väter sei im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 9000 gestiegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal