Sie sind hier: Home > Regional >

Jenaer Forscher bekommen eine Million Euro Fördergeld

Jena  

Jenaer Forscher bekommen eine Million Euro Fördergeld

14.01.2020, 16:14 Uhr | dpa

Die Carl-Zeiss-Stiftung fördert für die nächsten drei Jahre ein Forschungsvorhaben an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Eine Million Euro wird für ein Projekt zur Erforschung von speziellen keramischen Bauteilen ausgereicht, wie die Hochschule am Dienstag mitteilte. Beginn der Förderzeitraums sei der 1. Mai.

Das Projektteam untersucht den Angaben zufolge Fragestellungen rund um sogenannte "intelligente Funktionskeramiken". Das seien Keramiken mit bestimmten elektrischen und magnetischen Eigenschaften. Als Beispiel wurden Piezo-Keramiken genannt, die ihre Länge durch elektrische Spannungen ändern.

Zu den Zielen des Forschungsvorhabens gehören unter anderem die Entwicklung und Charakterisierung neuer Werkstoffe. Zudem geht es den Wissenschaftlern um die Neuentwicklung von Komponenten und Systemen bis hin zur Anwendung in Prototypen. Dies könnten etwa selbstregulierende Heizsysteme für den Einsatz in Elektrofahrzeugen sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal