Sie sind hier: Home > Regional >

Initiative will Argumente gegen den Ostseetunnel vorstellen

Bad Schwartau  

Initiative will Argumente gegen den Ostseetunnel vorstellen

14.01.2020, 16:19 Uhr | dpa

Initiative will Argumente gegen den Ostseetunnel vorstellen. Ein Schild der Gegner des Ostseetunnels

Ein Schild mit der Aufschrift "Finger weg vom Fehmarnbelt hängt an einem Zaun auf einem Deich. Foto: Axel Heimken/dpa (Quelle: dpa)

Mit einer Tagungsreihe wollen Gegner des geplanten Fehmarnbelt-Tunnels ihre Argumente gegen das Projekt vorstellen. An drei Terminen sollen Themenkomplexe wie die erwartete Verkehrsentwicklung, die Auswirkung des geplanten Tunnels auf die Ökosysteme von Land und Meer sowie die Grenzen des Wachstums dargestellt und diskutiert werden, teilte die Arbeitsgemeinschaft (AG) "Belt Hamburg" als Veranstalter am Dienstag mit.

Die AG arbeitet nach eigenen Angaben mit der Allianz gegen eine Feste Fehmarnbeltquerung, der Initiative Beltretter sowie weiteren lokalen Bürgerinitiativen zusammen. Die erste Veranstaltung am 25. Januar finde in Bad Schwartau statt und befasse sich mit dem Thema Personen- und Güterverkehr im Ostseeraum. Weitere Tagungen sind für den 29. Februar auf der Fähre zwischen Deutschland und Dänemark sowie für den 28. März in Lübeck geplant.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal