Sie sind hier: Home > Regional >

BER: Bundespolizei-Gebäude soll im Sommer in Betrieb gehen

Schönefeld  

BER: Bundespolizei-Gebäude soll im Sommer in Betrieb gehen

15.01.2020, 17:55 Uhr | dpa

BER: Bundespolizei-Gebäude soll im Sommer in Betrieb gehen. Hauptstadtflughafen BER

Der künftige Hauptstadtflughafen BER. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das neue Dienstgebäude der Bundespolizei am Hauptstadtflughafen BER soll rechtzeitig vor der Flughafen-Eröffnung im Oktober fertiggestellt werden. Am Mittwoch wurde Richtfest gefeiert, die Dienststelle soll bereits im Sommer besetzt werden, wie die Bundespolizeidirektion Berlin und der Flughafenbetreiber gemeinsam mitteilten. Der dreigeschossige Neubau ist den Angaben nach 2600 Quadratmeter groß und soll der Arbeitsplatz für rund 400 Mitarbeiter im Schichtdienst werden. Die Investitionskosten wurden mit rund acht Millionen Euro angegeben. Am 31. Oktober mit neun Jahren Verspätung der neue Hauptstadtflughafen öffnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal