Sie sind hier: Home > Regional >

Brandstiftung in Behindertenwerkstatt: niemand verletzt

Konstanz  

Brandstiftung in Behindertenwerkstatt: niemand verletzt

15.01.2020, 18:49 Uhr | dpa

Brandstiftung in Behindertenwerkstatt: niemand verletzt. Ein von hinten fotografierter Feuerwehrwagen

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Brandstiftung in einer Behindertenwerkstatt hat am Mittwoch in Konstanz einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften ausgelöst. Ein Mitarbeiter des Betriebs stehe unter Tatverdacht, teilte die Polizei mit. Er soll an zwei unterschiedlichen Stellen in der Behinderteneinrichtung Feuer gelegt haben. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Beschäftigten der Werkstatt wurden bei der Räumung des Gebäudes in eine benachbarte Halle gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal