Sie sind hier: Home > Regional >

VfB Suhl verliert erstes Punktspiel des Jahres

Suhl  

VfB Suhl verliert erstes Punktspiel des Jahres

15.01.2020, 21:50 Uhr | dpa

VfB Suhl verliert erstes Punktspiel des Jahres. Schatten einer aufschlagenden Spielerin auf dem Hallenboden

Der Schatten einer aufschlagenden Spielerin ist auf dem Hallenboden zu sehen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Volleyball-Bundesligist VfB Suhl Lotto Thüringen hat das erste Punktspiel des neuen Jahres verloren und bleibt am Tabellenende. Zum Rückrundenauftakt unterlag das Team von Trainer Mateusz Zarczynski den Roten Raben Vilsbiburg am Mittwochabend mit 1:3 (28:26, 23:25, 14:25, 17:25). Vor 600 Zuschauern konnte einzig Außenangreiferin Hester Jasper annähernd ihre Normalform zeigen. Ansonsten schwanden mit zunehmendem Spielverlauf die Kräfte des Suhler Kaders, der nach der Verletzung der zweiten Zuspielerin Katerina Valkova und dem Weggang von Diagonalangreiferin Victoria Foucher nur noch aus neun Spielerinnen besteht. Vilsbiburg revanchierte sich damit für die erlittene Niederlage im Pokal-Viertelfinale.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal