Sie sind hier: Home > Regional >

Eingeschlossen statt Einbruch: Polizei hilft Mann in Not

Celle  

Eingeschlossen statt Einbruch: Polizei hilft Mann in Not

16.01.2020, 17:03 Uhr | dpa

Eingeschlossen statt Einbruch: Polizei hilft Mann in Not. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Polizei in Celle hat anstelle eines vermuteten Einbrechers einen eingeschlossenen Mann entdeckt. Zuvor sei eine Streife auf eine Alarmanlage aufmerksam geworden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als die Beamten am Mittwochnachmittag anrückten, hätten sie keine Hinweise auf einen Einbruch gefunden - allerdings einen Mann, der durch laute Rufe auf sich aufmerksam machte.

Er erklärte den Beamten, dass er die Tür von innen aufschließen wollte. Unglücklicherweise hatten Mitarbeiter der Firmen im Haus ein zweites Schloss von außen verriegelt und die Alarmanlage aktiviert. Durch den Briefkastenschlitz gab der Eingesperrte den Polizisten seinen Schlüssel und konnte befreit werden. Immerhin: Über die kleine Notrettung konnten alle lachen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal