Sie sind hier: Home > Regional >

BSV-Trainer Leun will zweiten Heimsieg

Buxtehude  

BSV-Trainer Leun will zweiten Heimsieg

17.01.2020, 09:05 Uhr | dpa

Nach dem geglückten Start in das neue Jahr wollen die Bundesliga-Handballerinnen vom Buxtehuder SV auch in eigener Halle siegen. Gegner am Samstag (16.00 Uhr) ist die HSG Bensheim/Auerbach. Bislang ist in fünf Heimspielen lediglich ein Erfolg gelungen. Das war am 9. Oktober des vergangenen Jahres gegen den VfL Oldenburg.

"Wir müssen mit ganz viel Leidenschaft verteidigen. Wir müssen im Angriff mit Geduld und Tempo spielen. Außerdem müssen wir unsere Präzision erhöhen. In den letzten Heimspielen haben wir zu viele technische Fehler gemacht", sagte Trainer Dirk Leun.

Besonders achten müssen die Norddeutschen auf Julia Maidhof. Mit 86 Treffern führt sie die Torschützenliste der Bundesliga an. "Bensheim spielt selbstbewusster als in den vergangenen Jahren, als sie gegen den Abstieg gespielt haben. Sie haben einen Entwicklungsschritt nach vorn gemacht", sagte Leun. Mit einem Sieg würde der derzeit achtplatzierte BSV nach Punkten gleichziehen mit den Gästen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal