Sie sind hier: Home > Regional >

Anmeldung zur Strandkorb-WM auf Usedom noch möglich

Heringsdorf  

Anmeldung zur Strandkorb-WM auf Usedom noch möglich

17.01.2020, 12:45 Uhr | dpa

Anmeldung zur Strandkorb-WM auf Usedom noch möglich. Strandkorbsprint-WM - Insel Usedom

Teilnehmer sprinten mit einem Strandkorb bei der Strandkorb-WM des letzten Jahres über den Strand. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Der Strand von Ahlbeck auf Usedom wird am letzten Januar-Wochenende wieder Schauplatz einer Weltmeisterschaft sein - im Strandkorb-Sprint. Den Titel gewinnt das Team, das am schnellsten einen Strandkorb eine Strecke von 20 Metern über den Sand schleppt, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. Teilnehmen können Zweierteams, die genügend Kraft haben, das etwa 60 Kilogramm schwere Strandmöbel über die Distanz zu tragen. Interessenten können sich noch bis zum Dienstag (21. Januar) anmelden, sagte der Sportdirektor des Events, Eric Borchardt. Zudem werden zum Winterstrandkorbfest zahlreiche Schaulustige erwartet.

Die WM beginnt am Freitagnachmittag mit den Qualifikationswettkämpfen unter Flutlicht nahe der Ahlbecker Seebrücke. Zwei Fernsehteams der ARD und des NDR hätten sich zur Live-Berichterstattung angemeldet, hieß es. Am Samstagvormittag läuft die Kinder-WM mit kleineren Strandkörben in drei Altersklassen zwischen sechs und 12 Jahren. Zum Finale am Samstagnachmittag treten 16 Teams an. Das sind die 12 schnellsten Mannschaften der Qualifikationsrunde sowie die aktuellen Weltmeister, die WM-Zweiten und zwei Teams, die sich im Sommer beim Usedom Beach Cup qualifiziert haben. Die Erst- bis Drittplatzierten erhalten Preisgelder von 500, 200 und 100 Euro. Die Starter entrichten ein Meldegeld von 20 Euro pro Team.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal