Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer in Einfamilienhaus: Mann stirbt in Eberswalde

Eberswalde  

Feuer in Einfamilienhaus: Mann stirbt in Eberswalde

18.01.2020, 08:41 Uhr | dpa

Feuer in Einfamilienhaus: Mann stirbt in Eberswalde. Blaulicht einer Feuerwehr

An einem Löschfahrzeug der Feuerwehr leuchtet das Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus ist in Eberswalde (Barnim) ein Mann ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden im Krankenhaus vorübergehend behandelt, wie ein Feuerwehrsprecher am Samstag sagte. Zuvor hatte ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei von zwei Menschen gesprochen, die Rauchvergiftungen erlitten hätten.

Der Brand war am späten Freitagabend in dem Gebäude ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr Eberswalde und freiwillige Feuerwehren aus der Umgebung, darunter aus den Ortsteilen Tornow und Finow (Barnim) waren bis zum frühen Samstagmorgen im Einsatz.

Das Haus brannte komplett herunter und ist nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Stadt Eberswalde stellte den Bewohnern eine Ersatzunterkunft zur Verfügung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal