Sie sind hier: Home > Regional >

Auto prallt gegen Leitplanke: Siebenjährige schwer verletzt

Barsbüttel  

Auto prallt gegen Leitplanke: Siebenjährige schwer verletzt

19.01.2020, 13:36 Uhr | dpa

Auto prallt gegen Leitplanke: Siebenjährige schwer verletzt. Rettungsstelle

Ein Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 bei Hamburg ist ein sieben Jahre altes Mädchen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die 30 Jahre alte Autofahrerin am Samstagnachmittag mit ihren drei Kindern im Alter von zwei, sieben und neun Jahren unterwegs, als sie aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Daraufhin geriet das Auto ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke.

Die Siebenjährige saß hinten und war nach ersten Erkenntnissen nicht angeschnallt. Sie wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die beiden anderen Kinder blieben unverletzt. Auch die schwangere Mutter erlitt keine zunächst erkennbaren Verletzungen, wurde aber vorsorglich in eine Klinik gebracht, hieß es. Ein Teil der Autobahn musste für rund eine Stunde gesperrt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal