Sie sind hier: Home > Regional >

Züge bei Hannover mit Brettern und Steinen beworfen

Wunstorf  

Züge bei Hannover mit Brettern und Steinen beworfen

19.01.2020, 18:08 Uhr | dpa

Unbekannte haben bei Wunstorf in der Region Hannover mehrere Züge von einer Brücke aus mit Brettern und Steinen beworfen. Zwei Güterzüge und eine S-Bahn seien stark beschädigt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei einem Güterzug wurde der Stromabnehmer beschädigt. Er konnte nicht mehr weiterfahren. Bei den anderen beiden Zügen wurden die Frontscheiben zerstört.

Vier Streifenwagen und ein Hubschrauber fahndeten in der Nacht zum Samstag nach den Tätern, jedoch ohne Erfolg. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal