Sie sind hier: Home > Regional >

Fotoaufnahmen in Sägewerk-Ruine: Mann stürzt in die Tiefe

Nobitz  

Fotoaufnahmen in Sägewerk-Ruine: Mann stürzt in die Tiefe

20.01.2020, 13:27 Uhr | dpa

Fotoaufnahmen in Sägewerk-Ruine: Mann stürzt in die Tiefe. Feuerwehr Blaulicht

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa (Quelle: dpa)

Bei Fotoaufnahmen auf dem Gelände eines Sägewerkes bei Altenburg ist ein Mann vier Meter in die Tiefe gestürzt. Der 32-Jährige sei durch eine Decke eingebrochen und bei dem Sturz erheblich verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Den Angaben zufolge hatte er sich am Sonntag gemeinsam mit drei anderen Personen unberechtigt Zugang zu einer eingezäunten Ruine verschafft, um zu fotografieren. Er kam ins Krankenhaus, die Verletzungen seien aber nicht lebensbedrohlich, sagte eine Polizeisprecherin. Gegen den Verletzten und seine Begleiter wird nun wegen Hausfriedensbruch ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: