Sie sind hier: Home > Regional >

Studentin aus Kassel stürzt von Klippe: Prozess in Italien

Imperia  

Studentin aus Kassel stürzt von Klippe: Prozess in Italien

20.01.2020, 16:04 Uhr | dpa

Eineinhalb Jahre nach dem Sturz einer Studentin aus Kassel von einer Klippe soll in Italien bald der Prozess gegen den Verdächtigen beginnen. Der Mann soll die damals 21-Jährige im Juli 2018 in Sanremo einen Abhang am Meer hinabgestoßen haben. Die junge Frau wurde bei dem Sturz aus 50 bis 70 Metern Höhe schwer verletzt.

Seinem Mandanten werde versuchter sexueller Übergriff und fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen, sagte Mario Ventimiglia, der Anwalt des Beschuldigten, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Außerdem soll er der jungen Frau Drogen verabreicht haben.

Der Prozess solle am 4. Februar in Imperia beginnen, so der Anwalt. Seinen Antrag auf ein verkürztes Verfahren hätten die Richter zurückgewiesen. Der Beschuldigte sei derzeit auf freiem Fuß, seiner Meinung nach habe es sich um ein "Unglück" gehandelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal