Sie sind hier: Home > Regional >

Jenaer Mikrobiologe Brakhage wird Senator der Leopoldina

Jena  

Jenaer Mikrobiologe Brakhage wird Senator der Leopoldina

20.01.2020, 16:47 Uhr | dpa

Jenaer Mikrobiologe Brakhage wird Senator der Leopoldina. Eingang der Leopoldina

Blick auf den Eingang der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle/Saale. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Mikrobiologe Axel Brakhage gehört künftig dem Senat der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina an. Er sei für vier Jahre in das Amt gewählt worden, das er Anfang März antreten werde, teilte das Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie am Montag in Jena mit. Brakhage ist dessen Direktor. Als Senator werde er die Belange der Sektion Mikrobiologie und Immunologie vor dem Präsidium vertreten. "Mir ist wichtig, den von mir vertretenen Bereich auf Basis wissenschaftlicher Tatsachen in die gesellschaftliche Diskussion einzubringen. Dies ist heute wichtiger denn je", erklärte Brakhage laut Mitteilung.

Die Leopoldina gilt als älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft in Deutschland. Sie hat den Angaben nach rund 1600 Mitglieder aus aller Welt, darunter 18 Wissenschaftler aus Jena.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal