Sie sind hier: Home > Regional >

Mann in Halle ausgeraubt und verletzt im Krankenhaus

Halle (Saale)  

Mann in Halle ausgeraubt und verletzt im Krankenhaus

21.01.2020, 09:36 Uhr | dpa

Mann in Halle ausgeraubt und verletzt im Krankenhaus. Blaulicht der Polizei

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 30-Jähriger ist in Halle von zwei Unbekannten angegriffen und bestohlen worden. Rettungskräfte brachten ihn verletzt in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Halle am Dienstagmorgen mitteilte. Der Mann war am Montagabend zu Fuß in der Jessener Straße unterwegs, als er von hinten angesprochen wurde. Die Unbekannten forderten Geld von ihm. Als er sich weigerte, schlugen die Männer auf ihn ein, bis er zu Boden ging. Dann nahmen sie sein Handy und flohen Richtung Anhalter Platz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal