Sie sind hier: Home > Regional >

Volleyball-Pokalsieger SSC Schwerin im Europacup gefordert

Schwerin  

Volleyball-Pokalsieger SSC Schwerin im Europacup gefordert

22.01.2020, 01:58 Uhr | dpa

Volleyball-Pokalsieger SSC Schwerin im Europacup gefordert. Volleyball

Die Spieler in Aktion. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv (Quelle: dpa)

Eine Woche nach dem erfolgreichen Bundesliga-Rückrundenauftakt wird es für die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin nun auch international wieder ernst. Der deutsche Pokalsieger will sich heute (17.30 Uhr) im Achtelfinal-Hinspiel des CEV-Cups beim finnischen Vertreter HPK Hämeenlinna die Basis für das Erreichen der Top-Acht-Runde schaffen. Das Rückspiel steigt am 6. Februar in der Schweriner Palmberg Arena.

Die Ausgangsposition für das Team von Trainer Felix Koslowski ist vielversprechend. Der Jahresstart ist mit einem 3:0 bei den Ladies in Black Aachen perfekt gelungen, in mittlerweile 17 Pflichtspielen in Liga und Pokal gab es lediglich zwei Niederlagen für den SSC. Die Finninnen hingegen belegen in der ohnehin nicht zur europäischen Spitze zählenden heimischen Liga aktuell lediglich den sechsten Rang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal