Sie sind hier: Home > Regional >

Schülerin versprüht Reizgas: Augenreizungen bei Kindern

Kirchhain  

Schülerin versprüht Reizgas: Augenreizungen bei Kindern

22.01.2020, 16:03 Uhr | dpa

In einem Hallenbad in Kirchhain (Kreis Marburg-Biedenkopf) hat eine Schülerin versehentlich Pfefferspray versprüht. Wie die Polizei mitteilte, klagten daraufhin sieben Mädchen und Jungen über Augenreizungen. Die Kinder im Alter zwischen elf und zwölf Jahren wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Schülerin habe das Reizgas am Mittwoch in der Umkleidekabine des Bads vorgezeigt. Beim Hantieren mit dem Spray habe sie versehentlich einen Strahl ausgelöst. Eine Räumung des Hallenbades war nicht notwendig. Wie das Mädchen in den Besitz des Pfeffersprays kam und warum sie es mitführte, müsse noch geklärt werden, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: