Sie sind hier: Home > Regional >

Dummer Partyspaß: Lübecker beschmiert Blitzer mit Farbe

Lübeck  

Dummer Partyspaß: Lübecker beschmiert Blitzer mit Farbe

22.01.2020, 17:00 Uhr | dpa

Farbtropfen auf dem Boden haben die Polizei in Lübeck geradewegs zu einem 18-Jährigen geführt, der einen mobilen Blitzer der Hansestadt Lübeck mit blauer Farbe beschmiert hatte. Als die Beamten bei ihm eintrafen, hatte ihn jedoch bereits die Reue gepackt, berichtete die Polizei am Mittwoch. Mit Schwamm, Putzlappen und Lösungsmittel war der junge Mann gerade auf dem Weg, um den Anhänger zu reinigen.

Der 18-Jährige gestand nach Polizeiangaben, dass er im Rahmen einer Feier die Idee gehabt habe, den Blitzer zu bemalen und ihn dadurch in seiner Funktion zu stören. Inzwischen bereue er das und wolle nun versuchen, das Gerät zu reinigen. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gab es aber trotzdem, wie ein Polizeisprecher sagte.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal