Sie sind hier: Home > Regional >

Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Landmaschine

Berga  

Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Landmaschine

22.01.2020, 18:52 Uhr | dpa

Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Landmaschine. Krankenwagen mit Blaulicht

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nachdem ein Radfahrer mit einem Gespann eines Landwirts zusammengestoßen war, ist er im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben. Der 63-Jährige erlag seinen Verletzungen noch am Mittwoch, wie die Polizei in Gera am Donnerstagmorgen mitteilte.

Der 55 Jahre alte Fahrer der Landmaschine übersah den Radfahrer am Mittwochnachmittag beim Kreuzen der Bundesstraße 175 in der Nähe von Berga/Elster, wie die Polizei mitteilte. Der 63-jährige Radler sei deshalb gegen den Anhänger des Gespanns gestoßen. Er war bei dem Zusammenstoß schwer gestürzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: