Sie sind hier: Home > Regional >

Kaiserslautern freut sich auf den Auftakt

Kaiserslautern  

Kaiserslautern freut sich auf den Auftakt

24.01.2020, 14:19 Uhr | dpa

Kaiserslautern freut sich auf den Auftakt. Trainer Boris Sommers

Kaiserslauterns Trainer Boris Schommers gestikuliert. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der 1. FC Kaiserslautern will seine Aufholjagd in der 3. Fußball-Liga zu Beginn der restlichen Rückrunde fortsetzen. Nach fünf Siegen und einem Remis vor der Winterpause gehen die Pfälzer mit einem "sehr großen Selbstvertrauen" in die Auftaktpartie gegen die SG Sonnenhof Großaspach am Montagabend (19.00 Uhr). "Wir freuen uns einfach, dass es wieder losgeht und wollen die Partie gewinnen", verkündete Trainer Boris Schommers am Freitag.

Nach dem Fehlstart zu Saisonbeginn war der Aufstieg quasi abgehakt. Doch Schommers ist es gelungen, die Trendwende zu vollziehen. Nur vier Punkte fehlen den Roten Teufeln zum Aufstiegs-Relegationsplatz. "Grundsätzlich ist einiges möglich. Denn ich sehe die Entwicklung der Mannschaft, die bei weitem noch nicht abgeschlossen ist. Das gilt es aber nun zu bestätigen", erklärte der Cheftrainer.

Der auf einem Abstiegsplatz stehende Gegner aus Großaspach wird dennoch nicht unterschätzt. "Wir gehen mit großem Respekt in das Spiel und wissen um die Schwere der Aufgabe. Vor nicht allzu langer Zeit standen wir selbst in dieser Tabellenregion", sagte Schommers. Die Stimmung im Team beschrieb der 41-Jährige als "bestens", auch weil der "Teamprozess" im Trainingslager intensiv gefördert wurde. Personell kann Schommers fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig Neuzugang Hikmet Ciftci (muskuläre Probleme) ist fraglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal