Sie sind hier: Home > Regional >

Mark Rohde Generalmusikdirektor des Staatstheaters

Schwerin  

Mark Rohde Generalmusikdirektor des Staatstheaters

24.01.2020, 15:15 Uhr | dpa

Mark Rohde Generalmusikdirektor des Staatstheaters. Blick auf das Mecklenburgische Staatstheater

Das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin. . Foto: Rainer Jensen/dpa (Quelle: dpa)

Der Dirigent Mark Rohde (44) wird neuer Generalmusikdirektor des Mecklenburgischen Staatstheaters. Er werde das Amt mit Beginn der Spielzeit 2020/21 antreten, teilte das Staatstheater am Freitag in Schwerin mit. Derzeit ist der gebürtige Hamburger den Angaben zufolge stellvertretender Generalmusikdirektor am Nationaltheater Mannheim (Baden-Württemberg). An der Spitze der Mecklenburgischen Staatskapelle folgt er Daniel Huppert nach, der seit dieser Saison die Bergischen Symphoniker in Solingen (Nordrhein-Westfalen) leitet.

Dem Mecklenburger Publikum habe sich Rohde bereits bei verschiedenen Gelegenheiten vorgestellt, hieß es. Erst Anfang Januar leitete er dem Theater-Sprecher zufolge am Mecklenburgischen Staatstheater eine Aufführung der Verdi-Oper "Rigoletto". Die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin wurde 1563 gegründet und ist damit eines der traditionsreichsten Orchester in Deutschland.

Mark Rohde studierte Violine und Dirigieren in Frankfurt am Main und Hamburg. 2011 wurde er Erster Kapellmeister an der Staatsoper Hannover. In seiner Laufbahn dirigierte er unter anderem die Münchner Philharmoniker, das Beethovenorchester Bonn, die NDR Radiophilharmonie und die Litauische Nationalphilharmonie, so der Theatersprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal