Sie sind hier: Home > Regional >

Erfolgsserie gerissen: SV Meppen verliert gegen Mannheim

Meppen  

Erfolgsserie gerissen: SV Meppen verliert gegen Mannheim

25.01.2020, 16:04 Uhr | dpa

Der SV Meppen ist mit einer Heimniederlage ins neue Fußball-Jahr gestartet. Zu Beginn der zweiten Saisonhälfte in der 3. Fußball-Liga verloren die Emsländer am Samstag mit 0:1 (0:1) gegen den Tabellendritten Waldhof Mannheim. Der Treffer von Mounir Bouziane in der 18. Minute fügte den Meppenern die erste Drittliga-Pleite seit dem 5. Oktober in Rostock zu. Danach legten die Niedersachsen eine Serie von neun ungeschlagenen Spielen hin. Diesmal spielte der SVM nach einer Gelb-Roten Karte für Mannheims Arianit Ferati (58.) mehr als eine halbe Stunde in Überzahl, schaffte aber den Ausgleich gegen klug verteidigende Gäste nicht mehr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal