Sie sind hier: Home > Regional >

Richtiger Riecher: Polizisten "erschnüffeln" Marihuana

Kempten (Allgäu)  

Richtiger Riecher: Polizisten "erschnüffeln" Marihuana

25.01.2020, 17:00 Uhr | dpa

Richtiger Riecher: Polizisten "erschnüffeln" Marihuana. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Den richtigen Riecher haben am Freitagabend Polizisten in Kempten bewiesen: Die Beamten kontrollierten eigentlich gerade Personen auf der Straße, als sie Marihuana rochen, wie die Polizei mitteilte. Als Geruchsquelle machten die Beamten schnell eine nahe gelegene Wohnung aus. Als die Beamten durch eines der geöffneten Fenster schauten, sahen sie, wie sich ein Mann gerade einen Joint drehte. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten sowohl bei einem 21-Jährigen als auch bei einem 19-Jährigen in der Wohnung Marihuana. Die Polizei beschlagnahmte die Drogen und nahm Ermittlungen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal