Sie sind hier: Home > Regional >

Thüringen bekommt einen Tierschutzbeauftragten

Apolda  

Thüringen bekommt einen Tierschutzbeauftragten

25.01.2020, 17:02 Uhr | dpa

Thüringen wird einen Tierschutzbeauftragten bekommen. Das sei mit der Linken und der SPD bei der Regierungsbildung verhandelt worden, sagte Umweltministerin Anja Siegesmund am Samstag am Rande eines Parteitags der Grünen in Apolda. Thüringen orientiere sich dabei am Beispiel Hessens. "In Hessen läuft das richtig gut."

Eine zusätzliche Stelle solle aber nicht in der Landesregierung geschaffen werden. Vorgesehen sei, dass ein bisheriger Referatsleiter oder ein Fachmann aus einem Landesamt diese Position übernehme. Im Umweltministerium soll künftig auch die Zuständigkeit für Verbraucherschutz und eine Thüringer Tierwohlstrategie liegen.

Der Tierschutzbeauftragte soll sich nach Angaben von Siegesmund sowohl mit der Tierhaltung in der Landwirtschaft sowie dem Tierschutz bis hin zu Tierheimen beschäftigen. Jährlich werde dann ein Bericht vorgelegt, "der der Politik den Spiegel vorhält", so die Grünen-Politikerin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal