Sie sind hier: Home > Regional >

Fahndung nach Eltern des ausgesetzten Babys läuft weiter

Rüsselsheim am Main  

Fahndung nach Eltern des ausgesetzten Babys läuft weiter

26.01.2020, 10:23 Uhr | dpa

Fahndung nach Eltern des ausgesetzten Babys läuft weiter. Blaulicht leuchtet auf

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Neun Tage nach dem Fund eines Säuglings in Rüsselsheim am Main hat die Polizei noch keinen entscheidenden Hinweis auf die Identität der Eltern erhalten. "Wir fahnden so lange weiter, bis wir die Eltern gefunden haben", teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntag auf Anfrage mit.

Seit fünf Tagen sucht die Polizei mit Fotos von einem Armband, einem Handtuch und einem Kleidungsstück nach den Eltern des ausgesetzten Babys. Neben der Fahndung habe die Polizei auch mit Spürhunden an der Fundstelle nach möglichen Indizien gesucht - ohne Erfolg.

Spaziergänger hatten den wimmernden Säugling am Freitagabend vor neun Tagen in der Nähe eines kleinen Flusses entdeckt und die Polizei alarmiert. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht, sein Gesundheitszustand ist den Angaben zufolge stabil. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Kind ausgesetzt wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal