Sie sind hier: Home > Regional >

Wismar: 17-Jährige zwei Tage nach Verkehrsunfall gestorben

Wismar  

Wismar: 17-Jährige zwei Tage nach Verkehrsunfall gestorben

27.01.2020, 12:03 Uhr | dpa

Wismar: 17-Jährige zwei Tage nach Verkehrsunfall gestorben. Display warnt vor "Unfall"

Ein Display warnt vor einem Unfall während das Blaulicht leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die bei einem Verkehrsunfall bei Wismar schwer verletzte 17-Jährige ist gestorben. Sie sei zwei Tage nach dem Unfall am Samstag in einem Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem Unfall waren am vergangenen Donnerstag fünf Menschen verletzt worden. Ins Krankenhaus gebracht werden musste jedoch nur die 17-Jährige. Ersten Ermittlungen zufolge war der Wagen der 19 Jahre alten Fahrerin zwischen Wisch und Zierow (Landkreis Nordwestmecklenburg) gegen einen Baum geprallt, nachdem sie einem Stück Wild auf der Fahrbahn ausweichen wollte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal