Sie sind hier: Home > Regional >

Coronavirus: Krippe im Kreis Landsberg am Lech bleibt offen

Landsberg am Lech  

Coronavirus: Krippe im Kreis Landsberg am Lech bleibt offen

28.01.2020, 12:43 Uhr | dpa

Die Kinderkrippe in Landsberg am Lech, in der das Kind des an dem Coronavirus erkrankten Mannes betreut wird, bleibt vorerst geöffnet. "Wir sehen derzeit keine Veranlassung dazu, die Krippe zu schließen", sagte ein Sprecher des dortigen Landratsamts am Dienstag. "Weder die Frau noch das Kind des Patienten sind bisher erkrankt".

Die Eltern der betroffenen Einrichtung seien nicht eigens informiert worden, sagte der Sprecher. "Das ändert sich natürlich, wenn das Kind doch noch krank wird."

Am Dienstag wurde bekannt, dass der erste bestätigte Coronavirus-Patient in Deutschland ein 33 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Landsberg am Lech ist. Seine Frau und das Kind würden derzeit im häuslichen Umfeld isoliert, sagte der Landratsamt-Sprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal