Sie sind hier: Home > Regional >

Zu schnell: 19-Jähriger in Kirchberg schwer verletzt

Kirchberg  

Zu schnell: 19-Jähriger in Kirchberg schwer verletzt

29.01.2020, 07:37 Uhr | dpa

Zu schnell: 19-Jähriger in Kirchberg schwer verletzt. Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 19-Jähriger ist in Kirchberg (Landkreis Zwickau) mit seinem Auto von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Der junge Fahrer sei am Dienstagnachmittag in Richtung Wiesen unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. In einer Rechtskurve sei sein Auto vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich, krachte durch einen Gartenzaun und beschädigte einen Schuppen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 12 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal