Sie sind hier: Home > Regional >

Behinderungen nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A2

Burg (bei Magdeburg)  

Behinderungen nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A2

29.01.2020, 16:12 Uhr | dpa

Behinderungen nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A2. Polizei

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archiv/Illustration (Quelle: dpa)

Ein Unfall mit vier Fahrzeugen hat auf der Autobahn 2 bei Burg zu Behinderungen geführt. Die A2 musste in Richtung Berlin für die Aufräumarbeiten am Mittwoch bis in die Mittagsstunden gesperrt werden, wie die Polizei mitteilte. Am Vormittag hatte ein 41 Jahre alter Mann überholen wollen. Dabei übersah er einen neben ihm fahrenden Wagen und stieß mit ihm zusammen. Durch den Aufprall kam das links fahrende Auto ins Schleudern, prallte gegen ein Fahrzeug mit Anhänger und schob dieses auf einen Lastwagen. Der 52 Jahre alte Fahrer des herumgeschleuderten Autos wurde mit leichten Verletzungen medizinisch behandelt. Zwei Unfallautos mussten abgeschleppt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal