Sie sind hier: Home > Regional >

Mit Kunst gegen Komasaufen: Schulwettbewerb beginnt

Wiesbaden  

Mit Kunst gegen Komasaufen: Schulwettbewerb beginnt

30.01.2020, 15:13 Uhr | dpa

Im Kampf gegen exzessiven Alkoholkonsum von Jugendlichen beginnt am (morgigen) Freitag der Schülerwettbewerb "bunt statt blau". Die bundesweite Kampagne für 12- bis 17-Jährige richtet bereits zum elften Mal die Krankenkasse DAK aus, wie diese am Donnerstag mitteilte. Bis einschließlich 31. März können Schüler Plakate gestalten und einreichen, die das Problem des Alkoholmissbrauchs von Jugendlichen thematisieren. Im Schnitt der Jahre 2013 bis 2017 kamen nach Angaben der Krankenkasse bundesweit rund 22 000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, etwa 1400 davon in Hessen. "Alkoholkonsum, schon gar nicht exzessives Rauschtrinken, löst keine Probleme, sondern schafft welche", erklärte der Schirmherr des Wettbewerbs in Hessen, Sozialminister Kai Klose (Grüne).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal