Sie sind hier: Home > Regional >

Kinderrucksack löst Polizeieinsatz aus

Bremerhaven  

Kinderrucksack löst Polizeieinsatz aus

31.01.2020, 13:38 Uhr | dpa

Ein Kinderrucksack hat in der Bremerhavener Innenstadt die Polizei auf den Plan gerufen. Der Rucksack habe längere Zeit in der Schalterhalle einer Bank gelegen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Bankmitarbeitende hätten daraufhin am Donnerstag die Ermittler alarmiert. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich im Rucksack eine Brand- oder Sprengstoffvorrichtung befand, sperrten sie die nähere Umgebung der Bank in der Fußgängerzone ab. Die Polizei fand schließlich nur ein Paar Handschuhe in der Tasche. Sie sei offensichtlich in der Spieleecke in der Schalterhalle vergessen worden, sagte der Sprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal