Sie sind hier: Home > Regional >

Kloster Neuzelle: Verhandlungen über Kaufvertrag beginnen

Neuzelle  

Kloster Neuzelle: Verhandlungen über Kaufvertrag beginnen

31.01.2020, 17:53 Uhr | dpa

Kloster Neuzelle: Verhandlungen über Kaufvertrag beginnen. Neues Kloster für Neuzeller Mönche

Zisterziensermönch Pater Simeon Wester steht vor dem Gebäude des verlassenen Forsthauses Treppeln. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/Archiv (Quelle: dpa)

In der Frage um die Neugründung von Kloster Neuzelle haben die Zisterzienser-Mönche und Vertreter der Stiftung Stift Heiligenkreuz am Freitag über Details eines Kaufvertrags beraten. Es geht um ein Grundstück in Treppeln (Oder-Spree) etwa 14 Kilometer von der bestehenden Klosteranlage. Stiftungs-Geschäftsführer Norbert Kannowsky erwartete vor dem Gespräch allerdings nicht, schon etwas "unter Dach und Fach" bringen zu können. Für konkrete Angaben über einen Zeitplan sei es noch zu früh, sagte Pater Kilian Müller.

Sechs Mönche waren im August 2017 vom Stift Heiligenkreuz in Niederösterreich nach Neuzelle gezogen, um die dortige frühere Klosteranlage neu zu besiedeln. Weil sich in den einstigen Klostermauern heute ein Gymnasium befindet und die Anlage ein beliebtes Touristen-Ziel ist, ist es den Mönchen dort aber zu unruhig.

Die Vorbereitungen zum Kauf des neuen Kloster-Grundstücks sind nach Angaben der Stiftung kompliziert. Das Gelände in einem Wald ist seit etwa 15 Jahren unbenutzt und die Gebäude darauf verfallen. Zu DDR-Zeiten war es eine Militärliegenschaft, später hatte das Ministerium für Staatssicherheit dort ein Ferienhaus für Mitarbeiter. Nach der Wende gab es im Haupthaus noch einige Jahre eine Gastronomie.

Kommen die Verhandlungen zum Abschluss, muss zunächst der Stiftungsrat den Verkauf genehmigen, ebenso wie das Finanzministerium und der Brandenburger Landtag. Zudem muss der Konvent in Österreich zustimmen. Dann muss das Gelände geräumt werden, bevor mit einem Neubau der Klosteranlage begonnen werden kann. Dort soll es auch Platz für Menschen geben, die sich für eine gewisse Zeit aus ihrem normalen Leben zurückziehen möchten. Finanziert werden soll der Bau unter anderem durch ein Fundraising.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal