Sie sind hier: Home > Regional >

Auch Coronavirus-Verdacht in Apolda nicht bestätigt

Apolda  

Auch Coronavirus-Verdacht in Apolda nicht bestätigt

31.01.2020, 18:00 Uhr | dpa

Auch im Krankenhaus Apolda (Kreis Weimarer Land) hat sich der Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nicht bestätigt. Das teilten Landratsamt und Krankenhaus der Deutschen Presse-Agentur am Freitag mit. Das habe ein Test in einem Speziallabor erbracht. Ein Mann aus Jena hatte sich am Donnerstag in der Notaufnahme des Krankenhauses gemeldet. Er war von einer China-Reise zurückgekehrt und hatte befürchtet, sich dort das Virus eingefangen zu haben. Er wurde stationär aufgenommen, isoliert und beobachtet. In dieser Zeit hätten sich keinerlei Symptome eines Infekts gezeigt. "Er konnte bei Wohlbefinden entlassen werden", hieß es aus der Klinik. Bereits zuvor gab es bei zwei Verdachtsfällen im Erfurter Helios-Klinikum Entwarnung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal