Sie sind hier: Home > Regional >

Trauerfeier und Bestattungen nach Bluttat in Rot am See

Rot am See  

Trauerfeier und Bestattungen nach Bluttat in Rot am See

01.02.2020, 00:25 Uhr | dpa

Trauerfeier und Bestattungen nach Bluttat in Rot am See. Blumen und Kerzen stehen vor dem Tatort in Rot am See

Blumen und Kerzen stehen vor dem Tatort in Rot am See. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Woche nach den tödlichen Schüssen auf sechs Menschen ist am Samstag in Rot am See (Kreis Schwäbisch Hall) eine Trauerfeier geplant. Vier der insgesamt sechs Opfer werden laut Polizei an dem Tag auch bestattet. Am Freitag vergangener Woche soll ein 26-Jähriger mit einer Pistole sechs Verwandte erschossen und zwei weitere Verwandte angeschossen haben. Laut Polizei werden am Samstag die Mutter, der Vater, die Tante und der Onkel des mutmaßlichen Schützen bestattet.

Der 26-Jährige sitzt in Untersuchungshaft und hat sich nach Polizeiangaben bereits dazu geäußert, warum er die Waffe zückte. Aufgrund der laufenden Ermittlungen könnten keine weiteren Angaben dazu gemacht werden, sagte ein Polizeisprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal