Sie sind hier: Home > Regional >

Tourismus im Thüringer Wald leidet unter Schneemangel

Steinach  

Tourismus im Thüringer Wald leidet unter Schneemangel

01.02.2020, 09:52 Uhr | dpa

Tourismus im Thüringer Wald leidet unter Schneemangel. Touristen laufen einen Wanderweg im Nationalpark Heinich

Touristen laufen einen Wanderweg im Nationalpark Heinich. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Durch den fehlenden Schnee sind die Wintersportangebote im Thüringer Wald auf ein Minimum reduziert. Natürlich sei die Stimmung bei Gastgebern und Dienstleistern schlecht, sagte Stefan Ebert vom Regionalverbund Thüringer Wald. Außerhalb der mit Kunstschnee belegten Skihalle Oberhof habe es in dieser Saison bislang nur sieben Langlauftage gegeben. Kurz vor den Winterferien kämen viele Stornierungen und Absagen, sagt etwa Nadine Kröckel vom Hotel Rennsteig in Masserberg. "Kein Schnee, keine Gäste." Der Thüringer Wald ist Thüringens wichtigstes Feriengebiet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal