Sie sind hier: Home > Regional >

Attacke mit Farbbeuteln vor Eishockey-Spiel: Polizeieinsatz

Selb  

Attacke mit Farbbeuteln vor Eishockey-Spiel: Polizeieinsatz

01.02.2020, 10:14 Uhr | dpa

Eine Gruppe Selber Eishockey-Fans hat vor dem Spiel ihrer Mannschaft gegen Bayreuth gegnerische Fans mit Farbbeuteln beworfen. "Die sind vermummt und in Maleranzügen vor dem Stadion auf ein Dach geklettert und haben von dort Beutel mit blauer und roter Farbe auf die wartenden Bayreuther geworfen", sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Verletzt wurde bei der Attacke am Freitagabend niemand. Ein Unterstützungskommando der Bereitschaftspolizei nahm fünf Männer fest.

Gegen die 18- bis 22-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel wird nun unter anderem wegen Landfriedensbruchs ermittelt. "Wenn die zweiten Mannschaften aus Bayreuth und Selb gegeneinander spielen, haben wir in letzter Zeit immer wieder Ärger mit solchen Aktionen", sagte der Sprecher. Treffen die Mannschaften in der Landesliga aufeinander, sei deswegen immer eine speziell ausgerüstete Einheit der Polizei dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal