Sie sind hier: Home > Regional >

Weinberghütte nach Blitzeinschlag abgebrannt

Lauda-Königshofen  

Weinberghütte nach Blitzeinschlag abgebrannt

02.02.2020, 10:05 Uhr | dpa

Weinberghütte nach Blitzeinschlag abgebrannt. Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einem Blitzeinschlag ist eine Weinberghütte in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, stand die zwölf mal fünf Meter große Hütte am späten Samstagabend in Flammen und brannte fast bis auf die Grundmauern ab. Es entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal