Sie sind hier: Home > Regional >

Toter wird nach Brand in Firmengebäude obduziert

Bebra  

Toter wird nach Brand in Firmengebäude obduziert

03.02.2020, 12:03 Uhr | dpa

Toter wird nach Brand in Firmengebäude obduziert. Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einem Feuer mit einem Toten in Osthessen haben Rettungskräfte die Leiche des Opfers geborgen. Die Obduktion solle im Verlauf des Montagvormittags stattfinden, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Fulda. Zudem untersuchten Ermittler nun den Brandort, ein Firmengebäude in Bebra (Kreis Herfeld-Rotenburg). Das sei zuvor wegen Gefahren für die Einsatzkräfte nicht möglich gewesen. Die Brandursache war zunächst weiter unklar. Bei dem Feuer war in der Nacht zu Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen und ein weiterer verletzt worden.

Das Feuer war in einem Anbau ausgebrochen, in dem sich die Unterkünfte von Mitarbeitern befinden. Für einen Mann kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr entdeckte ihn während den Löscharbeiten tot in seinem Zimmer. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der Mann verbrannt. Ein anderer Firmenmitarbeiter, der laut Polizei mit dem Toten im gleichen Zimmer gewohnt hatte, atmete bei dem Brand so viel Rauchgas ein, dass er schwer verletzt zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: