Sie sind hier: Home > Regional >

Frau besprüht Polizei durch Türloch mit Reizgas

Suhl  

Frau besprüht Polizei durch Türloch mit Reizgas

04.02.2020, 15:31 Uhr | dpa

Frau besprüht Polizei durch Türloch mit Reizgas. Polizei

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archiv/Illustration (Quelle: dpa)

Eine 50-Jährige hat in Suhl Polizisten und Feuerwehr mit Reizgas besprüht, als diese einen Haftbefehl durchsetzen wollten. Die Frau wollte den Beamten am Montagvormittag die Tür zu ihrer Wohnung nicht öffnen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Herbeigerufene Feuerwehrleute brachen daraufhin den Schließzylinder heraus. Durch das entstandene Loch sprühte die Frau das Reizspray. Vier Polizisten und sechs Feuerwehrleute erlitten Reizungen in Atemwegen und Augen. Die Frau zahlte ihre Strafe, erhielt jedoch eine neue Anzeige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal