Sie sind hier: Home > Regional >

PreussenElektra bestellt 62 Castor-Behälter

Brokdorf  

PreussenElektra bestellt 62 Castor-Behälter

04.02.2020, 16:17 Uhr | dpa

Für die bis Ende 2021 vom Netz gehenden Kernkraftwerke Brokdorf und Grohnde hat die Eon-Tochter PreussenElektra 62 Castor-Behälter bestellt. Die Auslieferung der Brennelemente-Behälter für ist ab Mitte 2022 geplant, wie die Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS) am Dienstag in Essen mitteilte.

Für Brokdorf sind 39 Castoren bestimmt, 23 für Grohnde. Sie sollen in den Reaktorblöcken mit abgebrannten Brennelementen beladen und dann in die jeweiligen Standortzwischenlager gebracht werden. In Grohnde befinden sich nach GNS-Angaben bereits 34 beladene Behälter im Zwischenlager, in Brokdorf sind es demnach 33. Der Auftrag habe ein Gesamtvolumen von deutlich über 100 Millionen Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal