Sie sind hier: Home > Regional >

Stand der AfD attackiert: Zwei Menschen leicht verletzt

Mönchengladbach  

Stand der AfD attackiert: Zwei Menschen leicht verletzt

05.02.2020, 17:51 Uhr | dpa

Stand der AfD attackiert: Zwei Menschen leicht verletzt. Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einer Reizgas-Attacke auf einen Informationsstand der AfD sind zwei Menschen nach Polizeiangaben von Mittwoch leicht verletzt worden. Drei vermummte Personen mit schwarzer Kleidung seien auf dem Wochenmarkt im Mönchengladbach-Eicken auf den Parteistand zugestürmt, hätten einen Tisch mit Werbematerial umgeworfen und Reizgas versprüht, teilte die Polizei mit. Danach seien die vermutlich jüngeren Angreifer geflüchtet. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. Die Hintergründe des Vorfall blieben zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: