Sie sind hier: Home > Regional >

25-Jährige getötet: Urteil im Totschlagsprozess erwartet

Flensburg  

25-Jährige getötet: Urteil im Totschlagsprozess erwartet

06.02.2020, 02:49 Uhr | dpa

25-Jährige getötet: Urteil im Totschlagsprozess erwartet. Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Landgericht Flensburg will am Donnerstag (14.30 Uhr) sein Urteil im Totschlagsprozess gegen einen Mann verkünden, der eine 25 Jahre alte Frau erstochen haben soll. Die Anklagebehörde wirft dem 63 Jahre alten Deutschen vor, am 31. Juli 2019 in Jübek (Kreis Schleswig-Flensburg) mehrfach mit einem Messer auf die junge Frau eingestochen und sie getötet zu haben. Der Angeklagte ist mit dem Lebensgefährten der jungen Frau bekannt. Dieser war zur Tatzeit nicht in der Wohnung. Staatsanwaltschaft und Nebenklage hatten eine Haftstrafe von sieben Jahren gefordert. Die Verteidigung plädierte auf sechs Jahre Haft. Das Motiv für die Tat ist nach wie vor unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal