Sie sind hier: Home > Regional >

Uni Vechta erwirbt unbekannte Handschriften Brinkmanns

Vechta  

Uni Vechta erwirbt unbekannte Handschriften Brinkmanns

07.02.2020, 14:18 Uhr | dpa

Mit finanzieller Unterstützung mehrerer Stiftungen hat die Universität Vechta über 1000 Seiten mit handschriftlichen literarischen Texten des Schriftstellers Rolf Dieter Brinkmann (1940-1975) erworben. Damit könne das Frühwerk des für die Nachkriegszeit prägenden Autors vollständig in Vechta zusammengeführt und präsentiert werden, teilte am Freitag die Kulturstiftung der Länder mit, die den Ankauf anteilig mit 16 666 Euro unterstützte. Das seien etwa 30 Prozent des Gesamtpreises.

Weitere Förderer waren die Stiftung Niedersachsen, die Karin und Uwe Hollweg Stiftung und die Bürgerstiftung Vechta. Das Konvolut aus der Zeit von 1957 bis 1975 stammt von Brinkmanns Jugendfreundin Elisabeth Zöller und wurde von der Arbeitsstelle Rolf Dieter Brinkmann an der Uni erworben. Es umfasst mehr als 100 Briefe, Postkarten und Materialien wie Notizen, Dramenentwürfe und Hörspiele.

Der am 16. April 1940 in Vechta geborene Brinkmann arbeitete seit den frühen 60er Jahren als freier Autor und galt als Poet und Bürgerschreck. Aus der Enge der Provinz war er schon 1959 geflohen, hatte eine Buchhändlerlehre in Essen absolviert und war dann nach Köln gezogen. In rascher Folge erschienen Gedichtbände, Erzählungen, Essays und der schonungslose, stark autobiografisch geprägte Eheroman "Keiner weiß mehr".

Anfang der 70er Jahre zog sich Brinkmann fast völlig aus dem von ihm verachteten Literaturbetrieb zurück. Er starb 1975 im Alter von nur 35 Jahren bei einem Verkehrsunfall in London. Sein wichtigster Gedichtband "Westwärts 1&2" erschien erst nach seinem Tod.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal